PAT MATERNE // PERSONAL TRAINING BERLIN

NATÜRLICH anders – Snacken ohne Reue

NATÜRLICH ANDERS

Nach Entdecken meiner Glutenunverträglichkeit und meiner gesamten Weizenallergie-Odyssee fällt es mir wirklich schwer Lebensmittel zu finden, die ich einfach mal zwischendurch snacken kann. Jetzt bin ich zum Glück auf NATÜRLICH anders gestoßen. Hier wird in liebevollster Handarbeit komplett ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe Gemüse gedörrt – da geht mein Ernährungsberaterherz auf, ich sag es Euch! Die Chips und Cracker sind vegan und reich an Ballaststoffen. Der Unterschied zu anderen Snack-Varianten ist, dass die NATÜRLICH anders Produkte getrocknet werden und so ohne zusätzliches Fett ihren Knusprigkeitsfaktor bekommen. Das Dörrverfahren entzieht nämlich dem entsprechenden Lebensmittel „einfach nur“ die Feuchtigkeit, so wird dieses möglichst lange haltbar gemacht. Durch den Entzug der Feuchtigkeit gehen keinerlei Inhaltsstoffe verloren, was das Dörrverfahren zu einem gesunden Konservierungsverfahren macht.

SCHÖN GEMÜSLICH

Als aller erstes habe ich die Rote Beete-Saaten probiert und muss sagen, der Gewürzgeschmack macht sie wirklich zu einer gesunden Spekulatius-Alternative – Weihnachtsgeschmack pur. Trotz einer wiederverschließbaren Tüte habe ich die Rote Beete-Saaten in einem Schwung aufgegessen. Sie waren viel zu lecker um mich beherrschen zu können und das Gute ist, das war wirklich ein „Snacken ohne Reue“. Wenn auch Du die gesunde Alternative für den Snack zwischendurch probieren magst folge mir auf Instagram und gewinne mit etwas Glück Deine 3 Wunsch-Cracker nach Wahl.

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: